Gelassenheit lernen

Mit Achtsamkeits-Übungen können Sie ihre gewohnten Denk-und Verhaltensmuster verlassen, mit negativen Gefühlen besser umgehen und Grübeleien reduzieren. 

Sie können lernen, diejenigen Ereignisse zu erkennen, die bei Ihnen zB. Wut, Angst, übermäßige Selbstkritik oder ein gewisses Suchtverhalten hervorrufen und mit der Zeit angemessener und gelassener darauf reagieren. 

Wir haben, als durchschnittlich gesunde Menschen, die Wahl, wie wir mit Herausforderungen, Provokationen und Verletzungen umgehen.

NIEMAND ist gezwungen im Gefängnis seiner Geschichte zu bleiben, JEDER kann mit etwas Engagement aus der Geisterbahn seiner Gefühle auszusteigen.

Es ist wie immer: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ wenn Sie ca 10-15 Minuten am Tag investieren, können Sie schon deutliche Fortschritte erkennen.

Die Übungen, die ich Ihnen kostenlos anbiete, sind für absolute Anfänger gedacht.

Ich werde mit der Zeit mehr Audio-Achtsamkeits-Meditationen einstellen.

Falls Sie Anregungen haben, oder eine persönliche Meditation haben möchten, die genau zu Ihrer Situation passt, schreiben Sie mir gerne.

Wofür Achtsamkeitstraining

Hintergründe

Fallbeispiele

Geführte Meditationen

Über mich

Literatur


So erreichst du mich: achtsamkeitundtrost@gmail.com